Ganz Schön Familie im Gespräch mit

Uwe Walter

Storytelling-Coach für Film, TV, Radio, Print und Social Media

„Wie werde ich mein eigener Held? – Storytelling als Weg in die Selbstwirksamkeit“

Dagmar und Carolin sprechen mit Storytelling-Coach Uwe Walter darüber, wie wir unsere ganz persönliche Lebensgeschichte in die Hand nehmen, entwickeln und erzählen können, um unser einzigartiges Potenzial zu entfalten. Sie erkunden, welche Rolle die Erlebnisse aus der Kindheit und die Begleiter auf unserem Weg dabei spielen und Uwe Walter inspiriert uns, wie wir die eigenen Kinder wiederum auf ihrer „Heldenreise“ begleiten können.

Gast: Storytelling-Coach Uwe Walter

Uwe Walter kommt klassisch aus der Regie. Nach seinem Studium an der HFF München hat er sich auf eine lebenslange Suche gemacht: zu lernen, wie man die perfekte Geschichte erzählt. Seit 20 Jahren ist er als Storytelling-Coach unterwegs: bei den großen Fernseh- und Radiosendern genauso wie bei Konzernen und Social Media Plattformen. Auch Medien- und YouTube-Stars hilft er auf ihrem Weg zu mehr Sichtbarkeit, Reichweite und Engagement. Die Kernfrage ist immer: Wie kann ich meine Geschichte so erzählen, dass Menschen ein Teil davon sein wollen? (Quelle: waltermedia)

www.waltermedia.de

Heldenerzählung

Den wichtigsten Beitrag für jede Art von Veränderung, insbesondere für den Traum einer besseren Welt, leisten Geschichten. Durch Erzählungen erschließen wir uns unsere Welt. Eigene Erlebnisse und Erfahrungen können wir mit anderen teilen.  Hier braucht es nicht nur faszinierende Inhalte, sondern auch gute Erzähler. Wirklich packende Geschichten sind kraftvolle Transformationswerkzeuge.

Die „Heldenerzählung“ ist zugleich eines der wirksamsten Marketinginstrumente aller Zeiten. Bei „Fridays for Future“ zum Beispiel entstand das Gefühl der Selbstwirksamkeit vor allem durch die Erzählung, dass Greta Thunberg fünfzehnjährig ganz allein begann, mit einfachsten Mitteln für ihre Überzeugung zu kämpfen – und gehört zu werden. Etwas zu bewirken. Damit konnten und können sich Millionen Menschen auf der Welt identifizieren.

Die Möglichkeit Hypothesen zu entwerfen, erlaubt es die Zukunft immer wieder neu zu gestalten. Auch unser Selbstbild ist ein Narrativ, das wir, je nachdem was wir über uns denken, verändern können. Storytelling verändert damit unsere Einstellungen und unser Denken.